Willkommen bei Eintritt.Frei

Vor Ort und für zu Hause

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen finden Sie auf Eintritt.Frei neben einem breiten Online-Angebot wieder Hinweise auf kostenlose Ausstellungen vor Ort. Bitte beachten Sie die jeweils geltenden Anmeldungs- und Hygienebedingungen.

 

München mal kostenlos – Der KulturRaum München hat für Sie eine ganz besondere Übersicht erstellt: München, das sonst so teure Pflaster, bietet unzählige Veranstaltungen bei freiem Eintritt. Diese sind kostenlos für alle Münchner*innen. In unserem Kalender finden Sie Konzerte, Theater, Filmvorführungen und vieles mehr. Da warten wahre Schätze auf Sie! Und für jedes Alter ist etwas dabei.

Wollen Sie Kulturveranstaltungen besuchen, die etwas kosten, können es sich aber nicht leisten? Dann informieren Sie sich über die Angebote von KulturRaum München für Menschen mit geringem Einkommen und werden KulturGast!

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Notice: Utilizing the form controls will dynamically update the content

September 2021

Rolltreppe runter statt Fahrstuhl nach oben? Die Rückkehr der sozialen Frage

15. September um 20:00 - 21:30
Gasteig, Rosenheimer Str. 5, 81667 München Deutschland Google Karte anzeigen

Wir befinden uns inmitten einer pandemiebedingten Rezession und die letzte globale Wirtschaftskrise, die mit dem großen Crash von 1929 verglichen wurde, liegt gerade mal ein Jahrzehnt zurück. Was wir erleben, sind keine Naturkatastrophen, sondern Teil einer Entwicklung, die der französische Soziologe Robert Castel bereits 1995 als "Wiederkehr der sozialen Unsicherheit" bezeichnete. Diese Krisen können eine Chance sein, nach den gesellschaftlichen Ursachen zu fragen, denn sie machen deutlich, dass wir nicht "unseres eigenen Glückes Schmied" sind.

Erfahren Sie mehr »

Rolltreppe runter statt Fahrstuhl nach oben? Die Rückkehr der sozialen Frage (M110317)

15. September um 20:00 - 21:30
Gasteig, Rosenheimer Str. 5, 81667 München Deutschland Google Karte anzeigen

Wir befinden uns inmitten einer pandemiebedingten Rezession und die letzte globale Wirtschaftskrise, die mit dem großen Crash von 1929 verglichen wurde, liegt gerade mal ein Jahrzehnt zurück. Was wir erleben, sind keine Naturkatastrophen, sondern Teil einer Entwicklung, die der französische Soziologe Robert Castel bereits 1995 als "Wiederkehr der sozialen Unsicherheit" bezeichnete. Diese Krisen können eine Chance sein, nach den gesellschaftlichen Ursachen zu fragen, denn sie machen deutlich, dass wir nicht "unseres eigenen Glückes Schmied" sind.

Erfahren Sie mehr »

Gemeinsam gegen Kinderarbeit – Was Kinderarbeit wirklich bedeutet

16. September um 19:00 - 21:00
EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, München Google Karte anzeigen

Öffentlich und privat einkaufen ohne die Ausbeutung von Kindern Eines der wichtigsten Kriterien im Fairen Handel ist das Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit. Auch in der öffentlichen Beschaffung findet das Thema Beachtung. Als bundesweit eine der ersten Städte beschloss München 2002 nur noch Produkte zu kaufen, die ohne ausbeuterische Kinderarbeit hergestellt sind. Gleichzeitig bleibt Kinderarbeit ein riesiges Problem: Jährlich importiert die EU Produkte im Wert von rund 50 Milliarden Euro, die in Verbindung mit Kinderarbeit stehen, d.h. über 110€ pro EU-Bürger*in.…

Erfahren Sie mehr »

Volkstanzkurse und Gesellschaftstanz auf der Theresienwiese

16. September um 19:30 - 20:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:30 Uhr am Donnerstag stattfindet und bis 30. September 2021 wiederholt wird.

Theresienwiese, Theresienwiese, 80336 München Deutschland Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorien:

Das Kulturreferat lädt wieder ein zum Volkstanz für alle: coronakonform und pandemiegerecht als Open-Air-Veranstaltung im Rahmen des „Kultursommers in der Stadt“ auf der Theresienwiese. Jeweils am Donnerstag gibt es ab 1. Juli bis einschließlich 30. September, jeweils von 19.30 bis 20.30 Uhr, abwechselnd Kurse für Bavarian Line Dance mit Magnus Kaindl oder Bairisch Tanzen mit Katharina Mayer und Philipp Korda. Die Schritte und Tänze werden vorgezeigt und sind auch ohne Tanzkenntnisse machbar. Zum ersten Mal wird auch an den vier…

Erfahren Sie mehr »

iz art Kunstatelier in der Parkstadt Schwabing

17. September um 16:00 - 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 16:00 Uhr am Freitag stattfindet und bis 2. Oktober 2021 wiederholt wird.

Familienzentrum Parkstadt Schwabing, Wilhelm-Wagenfeld-Straße 17, 80807 München Deutschland Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorien:

Kreatives Austoben beim Malen, Basteln, Tonen oder Kneten Ihr wollt Euch beim Malen und Basteln mit verschiedensten Materialien austoben? Dann schaut bei dem iz art Kunstatelier in der Parkstadt Schwabing vorbei und macht mit! Jeden Freitag gibt es etwas Neues zu entdecken: Egal ob Malen, Kneten oder Basteln, hier ist für alle etwas dabei! Wir freuen uns über Euren Besuch! Je nach aktuellen Hygienemaßnahmen findet das iz art Kunstatelier vor Ort oder als Kreativpäckchen „to go“ statt.  

Erfahren Sie mehr »

Unruly Ghosts’ Zip Zap Show präsentiert “Paradise Valley”

18. September um 18:00 - 21:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)
24/7 frei zugänglich
Pinakothek der Moderne, Barer Str. 40, 80333 München Deutschland Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorie:

Die UNRULY GHOSTS beschreiten in der ZIP ZAP SHOW spielerisch neue Wege zur Kunst und erforschen neue Kommunikationsformen. Sie begegnen der Gefahr von zur Gewohnheit werdender Distanz und Isolation mit Neugier und Lebensfreude als Einladung zum Dialog. Das Schaufenster der PINOKIOTHEK DER MODERNE wird bis in den Herbst hinein gestaltet und bespielt - mit der Vernissage, dem "Opening" am 26. August von Justus & Corleone "Paradise Valley", einer Auseinandersetzung mit der romantischen Idee der Einheit von Natur und Geist. Die…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Partnerwerbung / Anzeigen