Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungskategorie Kunst

Veranstaltungsorte

Tag

Highlights

Februar 2019

Kalligrafie – die Kunst des Schönschreibens

20. Februar - 30. April
MVHS am Scheidplatz, Belgradstr. 108, 80804 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

Schrift gehört zu unserem Alltag, wir sind von einer Vielzahl standardisierter Schriften umgeben. Die handgeschriebene Schrift stellt dazu einen reizvollen Kontrast dar, denn sie kann viel mehr vermitteln als die reine Information. Zu sehen sind künstlerisch gestaltete Schriftblätter im Stil verschiedener Epochen sowie frei gestaltete und experimentelle Arbeiten. Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 10.00 bis 20.00 Uhr, freitags, an den Wochenenden und in den Ferien nur bei Veranstaltungsbetrieb geöffnet.

Mehr erfahren »

März 2019

Mensch Maria

7. März - 31. März
Mohr Villa Freimann, Situlistraße 75, 80939 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Ausstellung zum Weltfrauentag von Ursula Duch Vernissage: Donnerstag, 7. März 2019, 19.00 Uhr Villa EG „Ich sehe dich in tausend Bildern“- Novalis, 1802 Sich im 21. Jahrhundert künstlerisch mit der Heiligen Maria von Nazareth auseinander-zusetzen, grenzt an Selbstüberschätzung. Denn Maria ist die große Frauengestalt in der europäischen Kultur. Ihr sind weltberühmte Bilder gewidmet. Für sie entstanden Kompositionen wie „Ave Maria“, „Stabat Mater“ und „Magnificat“. In vielen Gedichten wird sie verehrt. Kirchen, Dome und Kathedralen wurden für sie errichtet. Immer noch…

Mehr erfahren »

Sinnbilder unserer Zeit

7. März - 31. März
Mohr Villa Freimann, Situlistraße 75, 80939 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Malerei von Rosa Bittner Vernissage: Donnerstag, 7. März 2019, 19.00 Uhr Gewölbesaal Eine poetische Auseinandersetzung mit der Zerbrechlichkeit unserer Erde „Die Überzeugung, dass die Natur eine lebendige Einheit ist, liegt allen meinen Bildern zugrunde.“ Die Künstlerin Rosa Bittner zeigt Gemälde zwischen Rationalität und Traumwelt. Ihre Bilder haben etwas Märchenhaftes, sind manchmal verspielt, ein wenig verträumt, oft auch sehr ernsthaft und erschaffen eine eigene Wirklichkeit. Bittners Bilder verbindet ein Grundsatz: Der Mensch ist Teil der Natur und des Universums – und…

Mehr erfahren »

Faszination Wasser

7. März - 31. März
Mohr Villa Freimann, Situlistraße 75, 80939 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Vernissage: Donnerstag, 7. März, 19 Uhr Kaminzimmer Wasser ist ein Lehrmeister. Wir lernen, wie alles fließt, wie sich Formen ändern und sich doch noch in der Veränderung selbst treu bleiben. Wir lernen vom Wasserkreislauf die Lektion vom Geben und Nehmen. Die Ausstellung taucht ab – manches Mal geht sie auch außenrum oder guckt von oben – in das faszinierende Element. Sie gewährt einen Einblick in seine Komplexität und Vielfalt, will aber vor allem die Schönheit und die besondere Anziehung zeigen,…

Mehr erfahren »

Winterreise – Zeichnungen von Else Streifer-Schröck

8. März - 12. April
Stadtteilkulturzentrum Guardini90, Guardinistraße 90, 81375 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Inspirationsquelle der Ausstellung ist einer der bekanntesten Liederzyklen der Romantik, die „Winterreise“ von Franz Schubert. Zwölf dieser melancholischen Lieder hat Else Streifer-Schröck jetzt bildnerisch umgesetzt.Es ist Nacht, es ist Winter, zumindest im Herzen des Wanderers, der sich aus der Stadt flüchtet, nachdem ihn seine Geliebte verlassen hat. Franz Schubert komponiert diesen Zyklus ein Jahr vor seinem Tod zu den stark poetischen Texten von Wilhelm Müller. Vernissage: Fr. 8. März 2019, 19.00 Uhr Ausstellungsdauer: 11. März bis 12. April 2019

Mehr erfahren »

Diana Drubach / Lukas Mletzko „CONSTRUCTIO“

8. März - 14. April
Kulturhaus Milbertshofen, Curt-Mezger-Platz 1, 80809 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Die Künstler Diana Drubach und Lukas Mletzko beschäftigen sich malerisch beide mit dem Bau von neuen Verbindungen, dem Zusammenfügen neuzeitlicher Elemente (constructio). Die kreative Darstellung liegt bei Diana Drubach in in sich gefalteten Strukturen und äußert sich bei Lukas Mletzko in chaotischen Lebensbedingungen, denen sich der Mensch anpassen wird. Die Spannung zwischen beiden Malstilen in dieser Ausstellung erwächst aus der unterschiedlichen kreativen Analyse einer vergleichbaren Perspektive auf die grundsätzliche Haltung, dass alles miteinander zusammen hängt. geöffnet 9.00 - 23.00 Uhr…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren