Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Ausstellungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungskategorie

Veranstaltungsorte

Tag

Highlights

Oktober 2018

PhilBox – Die Münchner Philharmoniker auf 3 Quadratmetern

13. Oktober 2018 - 1. Juni 2019
Gasteig, Rosenheimer Str. 5, 81667 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

125 Jahre Großes Hören Erleben Sie die Münchner Philharmoniker auf kleinstem Raum in der PhilBox! Eine Studiokabine der Musikbibliothek widmet sich ganz dem Orchster der Stadt. Ein Ort zum Verweilen, Vertiefen, Betrachten und Hören. Entdecken Sie das Klanguniversum des traditionsreichen Münchner Orchesters mit bekannten und unbekannten Aufnahmen, zusätzlichem Filmmaterial sowie Literatur zu Geschichte und Gegenwart. Mo bis Fr 10:00–19:00 Uhr Sa 11:00–16:00 Uhr

Mehr erfahren »

Machtwechsel

31. Oktober 2018 - 18. Juli 2019
Veranstaltungskategorie:

Das Stadtarchiv München zeigt parallel zur Vortragsreihe Plakate, Flugblätter und Schlagzeilen zur Revolution und Rätezeit 1918/19 aus den eigenen Sammlungen. Weder für die Zeitgenossen noch für die zurückblickenden Historikerinnen und Historiker bilden Revolution und Rätezeit isolierte Momentaufnahmen. Die Ausrufung des „Freistaats“ und die sozialistisch-kommunistischen Experimente hatten eine Vor- und eine Nachgeschichte, stehen in einem weitreichenden zeitlichen Kontext. Zehn Monate — vom Oktober 1918 bis Juli 1919 — haben das Gesicht der Stadt München grundlegend verändert. Kriegserfahrung, Hungerwinter, Friedensdemonstrationen, Revolution und…

Mehr erfahren »

Februar 2019

Verschleppt, geflohen, vertrieben

1. Februar - 11. April
Tolstoi Bibliothek, Thierschstr. 11, 80538 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorie:

Russische Displaced Persons im Nachkriegsmünchen Studioausstellung in der Tolstoi-Bibliothek. Die Studioausstellung gewährt erstmals Einblicke in das Thema der russischen Displaced Persons im Nachkriegsmünchen. Ein Großteil der "DPs" war im Zweiten Weltkrieg als Zwangsarbeiter in das Deutsche Reich verschleppt worden und hatten unmenschliche Bedingungen erlitten. Gemäß dem Jalta-Abkommen wurde die Mehrzahl der Displaced Persons – auch gegen ihren Willen – in die Sowjetunion zurückgebracht (Repatriierung). 100.000 bis 150.000 "DPs" gelang es jedoch in Westdeutschland zu bleiben. Ab Frühjahr 1946 wandelte sich…

Mehr erfahren »

„Am I What You’re Looking For?“ – Photography by Endia Beal

3. Februar - 2. Juni
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorie:

Am I What You’re Looking For? focuses on young women of color who are transitioning from the academic world to the corporate setting capturing their struggles and uncertainties on how to best present themselves in the professional workspace. As the young women pose in front of an office backdrop in the home, they recall conversations during job interviews. The women explained how employers would tell that their natural hair was unprofessional or their name was too difficult to pronounce, suggesting…

Mehr erfahren »

Farbspektakel

10. Februar - 31. März
Lutherkirche, Bergstr. 3, 81539 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorie:

KUNST AUS DER BAYERISCHEN LANDESSCHULE FÜR KÖRPERBEHINDERTE Grundidee und Richtung der in unterschiedlichen künstlerischen Förderangeboten und oft in Gemeinschaftsarbeit an der Landesschule entstandenen Bilder entwickeln die Schülerinnen und Schüler selbst und entdecken dabei ihre eigene gestalterische Kraft. Im kommunikativen und künstlerischen Prozess der Entstehung der Kunstwerke lernen sie, das gemeinsame Vorgehen zu klären, Absprachen zu treffen und sich gegenseitig zu helfen. So können sie Kreativität und Sozialverhalten entwickeln und Bewegungsfreude erleben. „Das künstlerische Arbeiten bietet den Kindern und Jugendlichen einen…

Mehr erfahren »

Die USA in Straßennamen des Münchner Nordens

11. Februar - 5. Mai
Kulturzentrum 2411, Blodigstraße 4, 80933 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

Im Münchner Norden spiegelt sich die intensive Beziehung der USA mit München - insbesondere im 20. Jahrhundert - in zahlreichen Straßen- und Kasernennamen wider. Es wurden amerikanische Mäzene wie August Heckscher, James Loeb oder John Davidson, aber auch Rockefeller und Erfinder wie William Morton oder Samuel Morse geehrt. Zudem waren viele prominente Münchner wie Lion Feuchtwanger, Bruno Frank, Leonhard Frank oder Ernst Toller in den USA im Exil, deren Namen sich ebenfalls in Straßen des Münchner Nordens wiederfinden. Auch US-Bundesstaaten…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren