Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Literaturhaus München

+ Google Karte
Salvatorplatz 1, 80333 München Deutschland
https://www.literaturhaus-muenchen.de/

September 2019

Literatur & Film. Alexander Kluge

23. September um 19:30
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorie:

Pluriversum Montagskino „Die Macht der Gefühle“ 1983. Regie & Drehbuch: Alexander Kluge

Mehr erfahren »

Alexander Kluge. Pluriversum Montagskino. Die Macht der Gefühle (1983)

23. September um 19:30
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorie:

Regie & Drehbuch: Alexander Kluge Darsteller: Hannelore Hoger, Paulus Manker, Alexander Kluge, Suzanne von Borsody, Barbara Auer »Im 20. Jahrhundert ist der öffentliche Hauptsitz der Gefühle das Kino.« »Es fängt an mit Verliebtheit und endet mit Scheidung. Es beginnt im Jahr 1933 und endet in Trümmern. Die großen Opern beginnen vielversprechend mit gesteigertem Gefühl, und im 5. Akt zählen wir die Toten.« In einer Collage aus Einzelepisoden und fortlaufenden Fragmenten, Spiel- und Dokumentarszenen, Opern und Stummfilmzitaten fragt Kluge nach der…

Mehr erfahren »

Öffentliche Tagung: Literatur ausstellen, Literatur erleben

26. September um 9:00
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München Deutschland + Google Karte

Welches Potential bieten Literaturausstellungen für die Zusammenarbeit von Museum und Schule? Darüber diskutieren Ausstellungsmacher*innen aus dem Literaturhaus München und dem Deutschen Theatermuseum mit Pädagog*innen verschiedener Schulen. Die Tagung versteht sich als öffentliche Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte sowie für Mitarbeiter*innen von Museen und anderen kulturellen Einrichtungen. Eintritt frei Dauer: 9-16 Uhr INFO & ANMELDUNG: WWW.BAYERISCHE-MUSEUMSAKADEMIE.DE Veranstalter: Bayerische Museumsakademie //Stiftung Literaturhaus // Deutsches Theatermuseum

Mehr erfahren »

Oktober 2019

ICH BIN NICHT SO, ICH BIN NICHT SO. MARTIN FEIFEL LIEST KJELL ASKILDSEN

1. Oktober um 18:00
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

BAYERN-2-AFTERWORK: NORWEGEN: DER TRAUM IN UNS Redaktion & Einführung: Cornelia Zetzsche (BR) Live-Musik: Adele Eikenes Bassermann Das Beste aus dem Gastland der Frankfurter Buchmesse, gelesen von starken Stimmen: Das sind die Bayern-2- Afterworks. Wir hören heute den Beckett Norwegens, Kjell Askildsen, 1929 geboren. Er ist ein Klassiker der skandinavischen Literatur, berühmt für seine karge, lakonische Kurzprosa. Martin Feifel liest eine seiner bekanntesten Erzählungen (Luchterhand, Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel), ein schroffes Meisterstück. Eintritt frei IN »RADIOTEXTE – DAS OFFENE BUCH« (BAYERN…

Mehr erfahren »

DIE UNSICHTBAREN. KATJA BÜRKLE LIEST ROY JACOBSEN

8. Oktober um 18:00
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

BAYERN-2-AFTERWORK: NORWEGEN: DER TRAUM IN UNS Redaktion & Einführung: Cornelia Zetzsche (BR) Live-Musik: Adele Eikenes Bassermann Auf einer Insel mitten in der Küstenlandschaft Norwegens wächst Ingrid Barrøy auf. Eines Tages spült das Meer den jungen russischen Soldaten Alexander an, der sich von einem deutschen Gefangenenschiff auf die Insel retten kann. Roy Jacobsens Insel-Saga erzählt vom Leben einer Familie in überwältigender Natur, von starken, eigenwilligen Frauen, von Schuld und Liebe (Verlag C.H.Beck, Deutsch von Gabriele Haefs & Andreas Brunstermann). Eintritt frei…

Mehr erfahren »

KINDERWHORE. VALERY TSCHEPLANOWA LIEST MARIA KJOS FONN

15. Oktober um 18:00
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

BAYERN-2-AFTERWORK: NORWEGEN: DER TRAUM IN UNS Redaktion & Einführung: Cornelia Zetzsche (BR) Live-Musik: Adele Eikenes Bassermann »Kinderwhore« ist der Kleidungsstil der Grunge-Musikerin Courtney Love, und Charlottes Mutter liebt Courtney Love. Sie lässt ihre Tochter oft allein. Wenn sie mal da ist, schenkt sie ihrer Tochter neue Väter. Irgendwann bekommt Charlotte einen Vater, der die Nächte lieber bei ihr als bei ihrer Mutter verbringt. »Kinderwhore« ist der Debütroman der 1990 geborenen Journalistin und Autorin Maria Kjos Fonn, wild, poetisch, aufwühlend (culturbooks,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren