Willkommen bei Eintritt.Frei

München mal kostenlos – Der KulturRaum München hat für Sie eine ganz besondere Übersicht erstellt: München, das sonst so teure Pflaster, bietet unzählige Veranstaltungen bei freiem Eintritt. Diese sind kostenlos für alle Münchner*innen. In unserem Kalender finden Sie Konzerte, Theater, Filmvorführungen und vieles mehr. Da warten wahre Schätze auf Sie! Und für jedes Alter ist etwas dabei.

Wollen Sie Kulturveranstaltungen besuchen, die etwas kosten, können es sich aber nicht leisten? Dann informieren Sie sich über die Angebote von KulturRaum München für Menschen mit geringem Einkommen und werden KulturGast!

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Amerikahaus München

+ Google Karte
Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

November 2018

Zu Gast im Amerikahaus – Seine Geschichte und Aufgaben

6. November 2018 um 19:00 - 20:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Erfahren Sie bei einem Besuch des Amerikahauses (Interimsgebäude) mehr über diese – heute bayerische – Institution, ihre Geschichte und ihre vielfältigen Aufgaben. Im Anschluss erfolgt eine Führung durch die Ausstellung „Don’t Take Your Guns to Town – Johnny Cash und die Amerikaner in Landsberg 1951-1954“.

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Literary Circle

5. Dezember 2018 um 18:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

The Amerikahaus Literary Circle is a free English book club open to the public. Meetings (usually) take place in the Amerikahaus in Munich on the first Wednesday of each month from October through July. Go Tell It on the Mountain by James Baldwin "Mountain," Baldwin said, "is the book I had to write if I was ever going to write anything else." Indeed, Go Tell It on The Mountain, first published in 1953, is Baldwin's first major work, a semi-autobiographical…

Mehr erfahren »

Januar 2019

Literary Circle

9. Januar 2019 um 18:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

The Amerikahaus Literary Circle is a free English book club open to the public. Meetings (usually) take place in the Amerikahaus in Munich on the first Wednesday of each month from October through July. Uncommon Type: Some Stories by Tom Hanks Tom Hanks is a noted advocate of the manual typewriter, and it is this machine that threads and binds the articulate and moving stories of his first collection. A gentle Eastern European immigrant arrives in New York City after…

Mehr erfahren »

60 Jahre Revolution in Kuba – Eine Bestandsaufnahme

16. Januar 2019 um 19:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorie:

Vortrag / Eintritt frei / Anmeldung erbeten unter reservierung@amerikahaus.de Im Jahr 2019 jährt sich die kubanische Revolution zum 60. Mal. Die Machtübernahme durch Fidel Castro, die Einführung eines kommunistischen Gesellschaftsmodells, sowie die damit einhergehende Annäherung des kubanischen Regimes an die Sowjetunion führte zu einer konfliktreichen Entfremdung mit den USA. Die Kubakrise ist wohl einer der kritischsten Momente des Kalten Krieges. Das Wirtschaftsembargo schlug als Mittel der Demokratisierung Kubas bekanntlich fehl. In der zweiten Amtszeit Barack Obamas kam es schließlich zu…

Mehr erfahren »

Februar 2019

“The Written World” – The Power of Stories to Shape People, History, Civilization

4. Februar 2019 um 19:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorie:

Lecture & Book Presentation from Prize-winning author and Harvard Professor Martin Puchner Please register at reservierung@amerikahaus.de The Written World leads us on a journey through time and around the globe to reveal the powerful role stories and literature have played in creating the world we have today. Martin Puchner introduces us to numerous visionaries as he explores sixteen foundational texts selected from more than four thousand years of world literature and reveals how writing has inspired the rise and fall…

Mehr erfahren »

Literary Circle

6. Februar 2019 um 18:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

The Amerikahaus Literary Circle is a free English book club open to the public. Meetings (usually) take place in the Amerikahaus in Munich on the first Wednesday of each month from October through July. The Buddha in the Attic by Julie Otsuka Between the first and second world wars a group of young, non-English-speaking Japanese women travelled by boat to America. They were picture brides, clutching photos of husbands-to-be whom they had yet to meet. Julie Otsuka tells their extraordinary,…

Mehr erfahren »

“The Buddha in the Attic” by Julie Otsuka

6. Februar 2019 um 18:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

Literary Circle Do you enjoy reading and talking about books in English? Our Literary Circle discusses a different book each month. You can drop by regularly or you can join us for only one evening – it’s up to you. Mark Olival-Bartley leads the discussion. Book on Discussion: The Buddha in the Attic Between the first and second world wars a group of young, non-English-speaking Japanese women travelled by boat to America. They were picture brides, clutching photos of husbands-to-be…

Mehr erfahren »

Von jagenden Frauen und schreibenden Naturforschern

6. Februar 2019 um 19:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorie:

Literaturwissenschaftler John A. McCarthy (Vanderbilt University) spricht über Jagdkultur und Naturprosa in den USA und Deutschland. Eintritt frei, Anmeldung erbeten. Anlässlich der Neuerscheinung des Buches Rufe der Wildnis: Warum ich zur Jägerin wurde von Lily Raff McCaulou (Originaltitel: Call of the Mild: Learning to Hunt My Own Dinner) liest der Übersetzer und Literaturwissenschaftler John A. McCarthy aus dem Buch und spricht über Jagdkultur und Naturprosa (Nature Writing) in Deutschland und Amerika. Im Anschluss folgte eine Diskussion mit Vertreter*innen aus Naturschutz…

Mehr erfahren »

Eindrücke aus Kanada, wo alles besser ist als in den USA?

7. Februar 2019 um 19:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte

Journalist Matthias Kolb berichtet von seinen Eindrücken aus Kanada und gibt eine Einschätzung, ob es wirklich das bessere Amerika sei. Insbesondere in den Monaten nach dem Wahlsieg von Donald Trump präsentierte sich Kanada als das bessere oder sympathischere Amerika – zumindest für viele Europäer. Premierminister Justin Trudeau wurde verehrt wie vor ihm nur Barack Obama. Mit einem weltoffenen, liberalen Profil, einem mutmaßlich besseren System der sozialen Vorsorge, einem Konsens in Migrationsfragen und einer nachhaltigeren Klimapolitik schien und scheint Kanada Europa…

Mehr erfahren »

The Central Collecting Point in Munich

12. Februar 2019 um 19:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorie:

One of the most remarkable projects in the aftermath of World War II in Europe was the restitution of numerous works of art that had been looted by German National Socialist agents from museums and private collections in occupied areas. Iris Lauterbach has mined vast archives in Germany and the United States to reconstruct and illustrate the history and procedures of the U.S. Army’s Office of Military Government at the Central Collecting Point in Munich. Run by the so-called Monuments…

Mehr erfahren »

Live-Webinar: Ein Bachelorstudium in den USA oder Kanada

21. Februar 2019 um 16:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

Live-Webinar Du findest den Gedanken reizvoll an einem College in den USA oder Kanada zu studieren? Finde in diesem Webinar heraus, wie du ein Studium in Nordamerika verwirklichen kannst. Wir erklären die Unterschiede zu einem deutschen Studium, die formalen Voraussetzungen, das Bewerbungsverfahren, die allgemeinen Erwartungen der Hochschulen an die Bewerber*innen sowie die Kosten und Fördermöglichkeiten. Die Veranstaltung findet online statt, so dass du bequem am Computer zu Hause daran teilnehmen kannst Ansprechpartner: Ines Jaehnert, Rachel Steinhaus Anmeldung erforderlich

Mehr erfahren »

“Americanic – Berichte aus einer sinkenden Gesellschaft” von Thomas Frank

25. Februar 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Diskussion in englischer Sprache. Seit Jahren verfolgt Thomas Frank die Veränderungen der amerikanischen Gesellschaft, das Abdriften großer Teile der Bevölkerung in prekäre Verhältnisse, das Erstarken fundamentalistischer Bewegungen, die Erosion der politischen Parteien. Seine Artikel aus den letzten zehn Jahren erzählen die politische Geschichte eines Landes, in dem der amerikanische Traum zu Ende geträumt ist, der Verlust geregelter Arbeit, Schulden, Armut große Teile der Bevölkerung betreffen, die Eliten und die politische Klasse sich vor allem mit sich selbst beschäftigen. Vom Skandal…

Mehr erfahren »

März 2019

Literary Circle: Democracy by Joan Didion

13. März 2019 um 18:00 - 19:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Set in Hawaii and Southeast Asia at the end of the Vietnam War, the book tells the story of Inez Victor, wife of U.S. Senator and one-time presidential hopeful Harry Victor, and her enduring romance with Jack Lovett, a CIA agent and war profiteer who dies shortly after extricating Inez's daughter Jessie from Saigon, where the girl had incautiously ventured. Democracy is unusual in that its narrator is not a character within the novel's world but a voice whom Didion…

Mehr erfahren »

USA vs. China – Von der Kooperation zur Konfrontation?

19. März 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorie:

Seit dem Ende des Kalten Krieges hat sich die Volksrepublik China zunehmend als geopolitischer Antagonist der Vereinigten Staaten etabliert. Während Russland unter Putin zwar militärische Macht demonstriert, gilt China nicht nur sicherheitspolitisch, sondern auch in der Handels- und Wirtschaftspolitik als mächtigster Kontrahent der USA in der Weltpolitik. Dr. Michael Paul analysiert in seinem Vortrag die Interessen und Ambitionen der Großmächte China und USA und geht der Frage nach, wie sich das Verhältnis der beiden Mächte entwickeln und wie sich dies…

Mehr erfahren »

Amerikahaus Book Swap

24. März 2019 um 10:00 - 16:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

The Amerikahaus Book Swap is back! Mark your calendars and get ready to collect your books that are only taking up shelf space: on March 24 you can swap them for new reading material. This is how the Amerikahaus Book Swap works: 1. Pick your books you want to swap (English books only!) 2. Exchange them at the Amerikahaus for Book Swap Coupons 3. Use these coupons to swap other books Remember: sharing is caring - please only swap books…

Mehr erfahren »

Das Amerikahaus stellt sich vor – Geschichte, Gegenwart und Zukunft

26. März 2019 um 18:00 - 19:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Transatlantische Beziehungen sind ein Grundpfeiler der Außenpolitik. Wirtschaftlich sind die EU und die USA die am stärksten miteinander verflochtenen Regionen weltweit. Hollywoods Blockbuster laufen in jedem Kino. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs haben sich vielfältige Verbindungen zwischen beiden Ländern entwickelt. Die Amerikahäuser in Deutschland waren ein Instrument der amerikanischen auswärtigen Kultur- und Informationspolitik und sind heute noch Orte für Amerika in Deutschland. Das Amerikahaus München ist heute die größte Institution in Deutschland, die sich der Pflege der transatlantischen Beziehungen…

Mehr erfahren »

April 2019

Schüler diskutieren: mit der US-Generalkonsulin bei Donuts und Tee

1. April 2019 um 16:00 - 17:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Schülerfortbildung. Aktuelle Entwicklungen in der amerikanischen Politik, die lange Tradition der amerikanischen Demokratie, die USA als Einwanderungsnation, das Verhältnis zwischen den USA und Deutschland sind wichtige Themen, die Schüler*innen mit Meghan Gregonis, US-Generalkonsulin in München, direkt diskutiert werden können. Als Diplomatin hat sie in vielen Regionen der Welt Erfahrungen gesammelt, inzwischen ist sie in Bayern zuhause. Aufgrund ihrer vielfältigen Tätigkeiten im Ausland ist Frau Gregonis exzellente Kennerin der weltpolitischen Zusammenhänge. Hands-on können Schüler*innen Fragen zur Arbeit im diplomatischen Dienst und…

Mehr erfahren »

Literary Circle: The Big Sea: An Autobiography by Langston Hughes

3. April 2019 um 18:00 - 19:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Born in 1902, Langston Hughes came of age in the early 1920s and worked on a ship traveling for six months through West Africa and Europe, where he disembarked for an extended stay. The Big Sea is his memoir of those memorable years in the two great playgrounds of that decade, Harlem and Paris.  In Paris, he was a cook and waiter in nightclubs, where knew all the musicians and dancers (as well as the drunks and dope fiends). Later, in Manhattan,…

Mehr erfahren »

Project NATO – Bombenstimmung oder wie sicher ist die Welt?

4. April 2019 um 17:00 - 18:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Der Nordatlantikpakt, der die NATO (North Atlantic Treaty Organization) begründet, wurde am 4. April 1949 unterzeichnet. Aus Anlass des 70. Jahrestages der Gründung veranstaltet die Stiftung Bayerisches Amerikahaus zusammen mit dem US-Generalkonsulat eine große Präsentation der diversen Projekte, die Schüler*innen der Oberstufe beim NATO-Schülerwettbewerb eingereicht haben. Die Schülergruppen setzten sich mit der Geschichte der NATO auseinander und entwickelten dazu eigene Projekte. In Pop-Up Exhibitions, Videofilmen, Podcasts, oder anderen Formaten konnten die Schüler*innen ihr Verständnis der NATO und ihrer Geschichte präsentieren.…

Mehr erfahren »

Schüler diskutieren: mit dem US-Konsul für öffentliche Angelegenheiten bei Donuts und Tee

9. April 2019 um 16:00 - 17:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Schülerfortbildung. Aktuelle Entwicklungen in der amerikanischen Politik, die lange Tradition der amerikanischen Demokratie, die USA als Einwanderungsnation, das Verhältnis zwischen den USA und Deutschland sind wichtige Themen, die Schüler*innen mit Stephen Ibelli, US-Konsul für Öffentliche Angelegenheiten in München, direkt diskutiert werden können. Als Diplomat hat er in vielen Regionen der Welt Erfahrungen gesammelt, inzwischen ist er in Bayern zuhause. Aufgrund seiner vielfältigen Tätigkeiten im Ausland ist Herr Ibelli exzellenter Kenner der weltpolitischen Zusammenhänge. Hands-on können Schüler*innen Fragen zur Arbeit im…

Mehr erfahren »

Die Zukunft des transatlantischen Handels

10. April 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Seit Ende des zweiten Weltkrieges gelten die transatlantischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen den USA und Europa, insbesondere den USA und Deutschland als elementarer Pfeiler der Zusammenarbeit des Westens. Die Hinwendung der Trump-Administration zu einer protektionistischeren Politik stellt die Statik dieser Beziehungen auf die Probe. Auch knapp zwei Jahre nach der Vereidigung des US-Präsidenten sind die Konflikte zwischen den EU und USA in Handelsfragen noch immer nicht beigelegt. Im Gegenteil, der von Juncker und Trump im Juli ausgehandelte handelspolitische „Waffenstillstand“ scheint…

Mehr erfahren »

Mai 2019

Literary Circle: Hotel Honolulu by Paul Theroux

8. Mai 2019 um 18:00 - 19:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

In this hilariously ribald and tenderly tragic novel, Paul Theroux captures the essence of Hawaii as it has never been depicted. The novel's narrator, a down-on-his-luck writer, escapes to Waikiki and soon finds himself the manager of Hotel Honolulu, a low-rent establishment a few blocks off the beach. Honeymooners, vacationers, wanderers, mythomaniacs, soldiers, and families all check in to the hotel. Like the pilgrims of Chaucer’s Canterbury Tales, every guest has come here in search of something—sunshine, love, happiness, or…

Mehr erfahren »

„Demokratie? Humanität!“ Thomas Manns Verhältnis zu Walt Whitman, Dichter der Demokratie

28. Mai 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Im April 1922 richtet Thomas Mann an seinen Freund, den Anglisten Hans Reisiger, in der Frankfurter Zeitung einen offenen Brief; Anlass ist die von Reisiger im S. Fischer Verlag herausgegebene zweibändige erste deutschsprachige Werkausgabe des amerikanischen Dichters Walt Whitman. Mit dem Lob für dieses literarische Ereignis verbindet Thomas Mann seine neue Sicht auf die lange verpönte Demokratie. Was heute „Demokratie“ genannt werde, sei nichts anderes als die „Humanität“ von einst. Die Gedanken dieses Briefes übernimmt Thomas Mann in seine berühmte…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Europa zwischen Handelskrieg und Verhandlung

4. Juni 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Anfang Dezember bei der Welthandelsorganisation: eine chinesische Handelsdelegation kritisiert die Handelspraktiken der USA und fordert eine Untersuchung durch die WTO; gleichzeitig verurteilt US-Handelsbotschafter Dennis Shea Chinas Vorgehen als nicht vereinbar mit marktorientierten Prinzipien. Eine Eskalation des Handelskonflikts zwischen den beiden wirtschaftspolitischen Großmächten scheint nicht in allzu weiter Ferne zu liegen. Welche Folgen hätte dies für Europa? Ist Europa zum Zuschauen verdammt oder kann es eine aktive Rolle am destabilisierten Weltmarkt einnehmen und sogar profitieren? Diese und weitere Fragen zu der…

Mehr erfahren »

Literary Circle: The Optimist’s Daughter by Eudora Welty

5. Juni 2019 um 18:00 - 19:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

A shorter version of this work first appeared in The New Yorker in 1969, which Eudora Welty expanded into a novel that was published in 1972, the year it won the Pulitzer Prize for Fiction. Here is the story of Laurel McKelva Hand, a young woman who has left the South and returns, years later, to New Orleans, where her father is dying. After his death, she and her young stepmother return to the small Mississippi town where Laurel had…

Mehr erfahren »

80 Jahre Batman: Ausstellungsführung im Rahmen des Comicfestivals

20. Juni 2019 um 17:00 - 18:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Batman vermischt das Beste großer Helden der Populärkultur wie z.B. Zorro, Sherlock Holmes, Bruce Lee oder James Bond und bleibt dabei trotzdem der realistischste Superheld. Mindestens genauso faszinierend sind auch seine Widersacher wie der Joker, Two-Face, Catwoman, Harley Quinn und noch viele mehr. Die Ausstellung im Amerikahaus zeigt einen Überblick der Comic-Künstler aus 80 Jahren und führt die Besucher in den Kosmos von Gotham City. Dabei werden Originalzeichnungen von Bob Kane, Neal Adams, Jim Aparo, Frank Miller, Jim Lee, Greg…

Mehr erfahren »

Juli 2019

Literary Circle: Bluebeard by Kurt Vonnegut

3. Juli 2019 um 18:00 - 19:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Broad humor and bitter irony collide in this fictional autobiography of Rabo Karabekian, an Armenian-American Abstract Expressionist painter who, at the age of seventy-one, only wants to be left alone in his beachfront estate on Long Island with the secret he has locked inside his potato barn safely secured. But then Circe, a mysterious young widow, badgers Rabo into telling his life story—and Vonnegut, thereby, tells us the plain, heart-hammering truth about art and mankind’s ceaseless and careless fancy to…

Mehr erfahren »

80 Jahre Batman: Ausstellungsführung im Rahmen des Kunstareal-Fests München

13. Juli 2019 um 15:00 - 16:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Batman vermischt das Beste großer Helden der Populärkultur wie z.B. Zorro, Sherlock Holmes, Bruce Lee oder James Bond und bleibt dabei trotzdem der realistischste Superheld. Mindestens genauso faszinierend sind auch seine Widersacher wie der Joker, Two-Face, Catwoman, Harley Quinn und noch viele mehr. Die Ausstellung im Amerikahaus zeigt einen Überblick der Comic-Künstler aus 80 Jahren und führt die Besucher in den Kosmos von Gotham City. Dabei werden Originalzeichnungen von Bob Kane, Neal Adams, Jim Aparo, Frank Miller, Jim Lee, Greg…

Mehr erfahren »

80 Jahre Batman: Ausstellungsführung im Rahmen des Kunstareal-Fests München

14. Juli 2019 um 15:00 - 16:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Batman vermischt das Beste großer Helden der Populärkultur wie z.B. Zorro, Sherlock Holmes, Bruce Lee oder James Bond und bleibt dabei trotzdem der realistischste Superheld. Mindestens genauso faszinierend sind auch seine Widersacher wie der Joker, Two-Face, Catwoman, Harley Quinn und noch viele mehr. Die Ausstellung im Amerikahaus zeigt einen Überblick der Comic-Künstler aus 80 Jahren und führt die Besucher in den Kosmos von Gotham City. Dabei werden Originalzeichnungen von Bob Kane, Neal Adams, Jim Aparo, Frank Miller, Jim Lee, Greg…

Mehr erfahren »

September 2019

“Washington Black” by Esi Edugyan

11. September 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Eleven-year-old George Washington Black—or Wash—a field slave on a Barbados sugar plantation, is initially terrified when he is chosen as the manservant of his master’s brother. To his surprise, however, the eccentric Christopher Wilde turns out to be a naturalist, explorer, inventor, and abolitionist. Soon Wash is initiated into a world where a flying machine can carry a man across the sky, where even a boy born in chains may embrace a life of dignity and meaning, and where two…

Mehr erfahren »

“Der Store” von Rob Hart

18. September 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Der Store liefert alles. Überallhin. Der Store ist Familie. Der Store schafft Arbeit und weiß, was wir zum Leben brauchen. Aber alles hat seinen Preis. Paxton und Zinnia lernen sich bei Cloud kennen, dem weltgrößten Onlinestore. Paxton hat dort eine Anstellung als Security-Mann gefunden, nachdem sein Unternehmen ausgerechnet von Cloud zerstört wurde. Zinnia arbeitet in den Lagerhallen und sammelt Waren für den Versand ein. Das Leben im Cloud-System ist perfekt geregelt, aber unter der Oberfläche brodelt es. Die beiden kommen…

Mehr erfahren »

Culture Smash: Share Your Stories

19. September 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Do you have questions about life in the USA or Canada? Are you considering going abroad, but would like to hear about the experiences of someone who has already done it? Have you already been abroad and want to relive some of your favorite moments? Or maybe you yourself are American or Canadian and are looking for a bit of home? Then Culture Smash is the place for you! This is your chance to hang out with students interested in…

Mehr erfahren »

Forty Years After the Iran Hostage Crisis

26. September 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Forty years ago, 52 U.S. American diplomats and citizens were held hostage for 444 days from November 4, 1979, to January 20, 1981, after a group of Iranian college students who supported the Iranian Revolution took over the U.S. Embassy in Tehran. Kathryn Koob was one of two women among those held captive, and she is the only female hostage still living. Ms. Koob was sent to Tehran in July 1979, only four months before the hostage crisis, as the…

Mehr erfahren »

Wandel in der Arktis: Herausforderungen für Politik und Recht

30. September 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Die globale Erderwärmung macht sich nirgendwo stärker bemerkbar als in der Arktis, wo sie drastische Veränderungen zur Folge hat. Das Schwinden der Eisdecke des Arktischen Ozeans ist das wohl sichtbarste Zeichen dieser Veränderungen und auch einer der wesentlichen Gründe für das wachsende internationale Interesse an der Region. Paradoxerweise bietet die Umweltkatastrophe nämlich offenbar einmalige Chancen: sie scheint Bodenschätze zugänglich und neue Fischgründe erschließbar zu machen, kürzere Schifffahrtswege zu eröffnen und neue Einflusssphären zu schaffen. Diese ökologischen, wirtschaftlichen und strategischen Konsequenzen…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Literary Circle: The Greatest Generation by Tom Brokaw

2. Oktober 2019 um 18:00 - 19:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Inspired by his attendance at the fortieth anniversary of the D-Day celebrations, veteran journalist Tom Brokaw published this profile in 1998 of the American men and women who grew up during the Great Depression and went on to win World War II, arguing that their singular courage and selflessness not only ensured a victory on the military front but existentially enriched the United States in peacetime as well.

Mehr erfahren »

Von Mark Twain bis Donna Summer: Amerikanische Künstler in Bayern

9. Oktober 2019 um 15:00 - 21:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Mittwoch, 09. Oktober 2019, 15 – 21 Uhr Donnerstag, 10. Oktober, 15 – 21 Uhr Seit mehr als zwei Jahrhunderten sind amerikanische Künstlerinnen und Künstler nach Bayern gereist, haben zeitweise hier gelebt oder sich sogar dauerhaft niedergelassen. Im 19. Jahrhundert kamen viele Maler zum Studium nach München und porträtierten die Landschaften und Bewohner des Umlands. Schriftsteller wie Mark Twain und J. D. Salinger hielten sich längere Zeit in Bayern auf und ließen diese Erfahrungen in ihre Werke einfließen. Der Musikstandort…

Mehr erfahren »

Von Mark Twain bis Donna Summer: Amerikanische Künstler in Bayern

10. Oktober 2019 um 15:00 - 21:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Mittwoch, 09. Oktober 2019, 15 – 21 Uhr Donnerstag, 10. Oktober, 15 – 21 Uhr Seit mehr als zwei Jahrhunderten sind amerikanische Künstlerinnen und Künstler nach Bayern gereist, haben zeitweise hier gelebt oder sich sogar dauerhaft niedergelassen. Im 19. Jahrhundert kamen viele Maler zum Studium nach München und porträtierten die Landschaften und Bewohner des Umlands. Schriftsteller wie Mark Twain und J. D. Salinger hielten sich längere Zeit in Bayern auf und ließen diese Erfahrungen in ihre Werke einfließen. Der Musikstandort…

Mehr erfahren »

“Hope, Never Fear” – Fotografien von Callie Shell

11. Oktober 2019 um 19:00 - 22:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

"Hope, Never Fear": Michelle und Barack Obama zwischen Öffentlichkeit und Privatleben. Fotografien von Callie Shell. Die preisgekrönte Fotografin Callie Shell hat Barack Obama bereits fotografiert als er noch nicht Senator war. Sie hat ihn, seine Frau Michelle und seine Kinder in Wahlkampfbussen durch ganz Amerika und bis ins Weiße Haus nach Washington begleitet. Auf dieser Reise ist sie eine enge Vertraute der ganzen Familie geworden. Die zum Teil erstmals veröffentlichten Bilder spiegeln diese Vertrautheit wider – sie sind berührend und…

Mehr erfahren »

Blockchain and Transatlantic Security: Challenges and Opportunities of Blockchain Beyond Bitcoin

17. Oktober 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

While Bitcoin is currently in a downward spiral, the technology behind it – distributed ledger technology, commonly referred to as blockchain – might prove of critical importance when it comes to the military and economic security of the transatlantic world. Blockchain in the context of national security operates on issues such as questions of border security, national integrity, energy security, cyber security, or counterterrorism. As e.g. Foreign Policy Magazine stated in 2018, blockchain technology can be of vital importance in…

Mehr erfahren »

Rivalen statt Partner? Europa und die USA unter Trump

21. Oktober 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Mit der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA haben sich die etablierten Muster der transatlantischen Beziehungen verändert. Alte Gewissheiten und freundschaftliche Umgangsformen scheinen oftmals der Vergangenheit anzugehören. Die Administration von Präsident Trump setzt auf ‚America First‘, indem sie unilateral eigene Interessen in der Wirtschafts- und Sicherheitspolitik auch zu Lasten gewachsener Partnerschaften und multilateraler Verträge verfolgt. Die Beziehungen der USA zu aufstrebenden Mächten wie China und zu etablierten Mittelmächten wie Deutschland werden durch zunehmende Rivalität geprägt. Aber zeigen die…

Mehr erfahren »

America’s Whiteness Problem and What to Do About it

22. Oktober 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

For over two hundred years, African Americans have been at the vanguard of making real the promises of American Democracy. From Frederick Douglass to Ella Baker, black people have led and inspired efforts that have improved the quality of life for everyone and in the process reshaped the globe. And yet most Americans remain deeply ambivalent or terribly misinformed about this history with profound consequences for our economy, politics, and culture today. It is impossible to understand the United States…

Mehr erfahren »

Amerikahaus Book Swap

27. Oktober 2019 um 10:00 - 16:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

This is how the Amerikahaus Book Swap works: 1. Pick your books you want to swap (English books only!) 2. Exchange them at the Amerikahaus for Book Swap Coupons 3. Use these coupons to swap other books Remember: sharing is caring - please only swap books in good condition. Bring your books with you on the day of the Book Swap or exchange them in advance for Book Swap Coupons at our reception (only from Monday, October 21, to Friday,…

Mehr erfahren »

November 2019

Wendezeit: Die Neuordnung der Welt nach 1989

5. November 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Die Wendezeit veränderte nicht nur Deutschland grundlegend, die Öffnung des Eisernen Vorhangs, das Ende des Kalten Kriegs und die Selbstauflösung der Sowjetunion hinterließen auch eine grundlegend veränderte globale Ordnung. Einer Handvoll mächtiger Männer und Frauen – George Bush, Michael Gorbatschow und Helmut Kohl, sowie Margaret Thatcher und François Mitterrand – gelang es dabei, das Ende der jahrzehntelangen Blockkonfrontation für eine friedliche politische Revolution zu nutzen und die Welt entlang der Institutionen des Westens umzugestalten. China hingegen sollte nach dem Massaker…

Mehr erfahren »

Literary Circle: “Insomniac City: New York, Oliver Sacks, and Me” by Bill Hayes

6. November 2019 um 18:00 - 19:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

In 2017, Bill Hayes published an intimate memoir—in diary-like vignettes of poetry and prose that are complemented with his photography—detailing the last seven years of the life of renowned neurologist and writer Oliver Sachs, who had been celibate for three and a half decades before meeting Hayes, who, incidentally, was thirty years his junior. Set in an extraordinary city, this, then, is an extraordinary love story between two extraordinary men. The Amerikahaus Literary Circle is a free English book club…

Mehr erfahren »

Auf der Suche nach der eigenen Kunst – Konstruktionen nationaler Identität in Kanada und Deutschland um 1900

6. November 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Nur wenige Jahre liegen zwischen der Gründung der kanadischen Konföderation 1867 und der Gründung des Deutschen Reiches 1871. In beiden jungen Nationen wurde der Ruf nach einer eigenen Kunst laut, die zur Stiftung einer nationalen Identität beitragen sollte. Eine zentrale Rolle spielte dabei das Verhältnis der kanadischen bzw. deutschen Malerei zum französischen Impressionismus. Konnte man solche modernen Strömungen aufgreifen und gleichzeitig etwas Eigenes schaffen, das die Heimat repräsentierte? Als landestypische, dem Nation-Building dienende Motive wurden vor allem Landschaften wahrgenommen, sodass…

Mehr erfahren »

Reading of E.A. Robinson’s sonnets

6. November 2019 um 19:30 - 21:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

While no longer a household name, E. A. Robinson (1869-1935) won three Pulitzers and was nominated for the Nobel Prize four times—and, though his poetry is no longer in print, his legacy abides in the extraordinary expression of his verse. In celebration of his sesquicentennial, poet Mark Olival-Bartley and translator Elisabeth Meyer will give a bilingual reading of a selection of Robinson’s sonnets. Organizer: Amerikahaus Literary Circle (Photo: Book Edwin Arlington Robinson - Literary Circle © Amerikahaus München)

Mehr erfahren »

Bayern und Brasilien

11. November 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Den Ausgangspunkt dieses Vortrags bildet die bayerische Expedition nach Brasilien unter der Leitung von Johann Baptist von Spix und Carl Friedrich Philipp Martius, 1817-1820. Dabei soll neben den(natur-) wissenschaftlichen Forschungsaktivitäten der beiden Forscher auch ihre sozio-kulturelle Dimension im Fokus der Untersuchung stehen. Insbesondere gilt es, die teils bereits zuvor bestehenden, teils auf der Reise sowie darüber hinaus mit längerfristiger Perspektive gebildeten Netzwerke von Wissenschaftlern sowohl in Brasilien als auch in Bayern, Deutschland und Europa zu rekonstruieren. Darüber hinaus sollen auf…

Mehr erfahren »

Die Erfindung des Westens. Eine deutsche Geschichte mit Will McBride von Ulf Erdmann Ziegler

12. November 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Von Worpswede bis in die Toskana suchte McBride nach einer frischen Form für einen überzeugenden Lebensstil. Die biographischen Recherchen des Autors summieren sich zu einer alternativen Kulturgeschichte der Bundesrepublik. Gastauftritte haben Willy Fleckhaus, Donna Summer, Hans Filbinger, Willy Brandt, Norman Rockwell und Wolfram Siebeck. Eine Auswahl von McBrides besten schwarzweißen Fotografien begleitet die ungewöhnliche Erzählung von der Erfindung des Westens. Ulf Erdmann Ziegler studierte Fotografie in Dortmund und Literatur in Berlin. Er begann als Kunstkritiker bei der taz und war…

Mehr erfahren »

Re-Education im Nachkriegsdeutschland

13. November 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Nach dem Zweiten Weltkrieg riefen US-Amerikaner zur „re-education" der Deutschen die später so genannten Amerikahäuser ins Leben – auch in München. Hier entwickelte sich das Amerikahaus bald zu einer der aktivsten US-amerikanischen Kultureinrichtungen in Europa. Wie sah die Arbeit dieser Institution in ihrer Anfangszeit konkret aus? An welchem Demokratie-Verständnis orientierte sie sich? Erfahren Sie bei einem Besuch (im Interimsquartier in der Barer Straße) mehr über diese Institution und ihren Beitrag zur Demokratisierung der deutschen Nachkriegsgesellschaft. Den Vortrag hält Dr. Meike…

Mehr erfahren »

“Re-education” im Nachkriegsdeutschland – Zu Gast im Amerikahaus

13. November 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Nach dem Zweiten Weltkrieg riefen US-Amerikaner, zur "re-education" der Deutschen, Amerikahäuser ins Leben - auch in München. Hier entwickelte sich das Amerikahaus bald zu einer der aktivsten US-amerikanischen Kultureinrichtungen in Europa. Wie sah die Arbeit dieser Institution in ihrer Anfangszeit konkret aus und an welchem Demokratie-Verständnis orientierte sie sich? Erfahren Sie bei einem Besuch (im Interimsquartier in der Barer Straße) mehr über diese Institution und ihren Beitrag zur Demokratisierung der deutschen Nachkriegsgesellschaft. Anmeldung erforderlich.

Mehr erfahren »

Culture Smash: Share Your Stories

14. November 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Do you have questions about life in the USA or Canada? Are you considering going abroad, but would like to hear about the experiences of someone who has already done it? Have you already been abroad and want to relive some of your favorite moments? Or maybe you yourself are American or Canadian and are looking for a bit of home? Then Culture Smash is the place for you! This is your chance to hang out with students interested in…

Mehr erfahren »

Das schöne Leben der Toten von Milena Moser

19. November 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Der Tod ist immer da, ist Teil des Lebens und des Alltags, wird nicht versteckt und nicht tabuisiert. Man spricht über ihn nicht im Flüsterton und man wechselt nicht die Straßenseite, wenn man einem Hinterbliebenen begegnet. Das ist der Unterschied zwischen der mexikanischen und der europäischen Kultur. In Mexiko freut man sich auf den Tag der Toten wie auf keinen anderen. Denn an diesem Tag sind die Muertitos, die geliebten Verstorbenen, zu Gast. Sie statten den Lebenden nur einen Besuch…

Mehr erfahren »

“The Library of Ice: Readings from a Cold Climate” by Nancy Campbell

19. November 2019 um 19:30 - 21:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

Acclaimed poet and writer Nancy Campbell will read from her book—The Library of Ice: Readings from a Cold Climate, an exquisite travelogue with meditations on environmental literacy and cultural history—and reflect on many journeys (her own and others’) to the polar regions, including Greenland and Antarctica, in this time of catastrophic climate change. Organizer: Amerikahaus Literary Circle With kind support from Simon & Schuster and Word's Worth Booksellers Free admission

Mehr erfahren »

Drei Jahre Trump – Ende in Sicht? Was Deutschland von Demokraten und Republikanern bei der US-Wahl 2020 zu erwarten hat

26. November 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorie:

Donald Trumps Wahlsieg über Hillary Clinton im November 2016 hat die meisten Deutschen unangenehm überrascht. Auch der politische Stil und die Amtsführung des US-Präsidenten missfällt vielen: der Ausstieg der USA aus dem Klimaabkommen, die Wirtschafts- und Sozialpolitik, die Zuspitzung der Konflikte um internationale Handelsverträge und Abrüstungsvereinbarungen mit China, Europa, dem Iran und Nordkorea. Im November 2020 wählen die USA den nächsten Präsidenten. Wie stehen die Chancen für Trumps Wiederwahl? Wie wahrscheinlich ist die Ablösung durch eine Herausforderin oder einen Herausforderer…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

Literary Circle: “Jazz” by Toni Morrison

4. Dezember 2019 um 18:00 - 19:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Like the musical genre of its title, this 1992 novel is rife with riffs by its cast of characters who, in a manner of speaking, improvise solos toward an interplay that tonally depicts a mosaic whole; echoing the jazziness of call-and-response, Toni Morrison, winner of the Nobel Prize, creates a facet of perspectives that enable the fictional exploration of events from multiple points of view.

Mehr erfahren »

Book Presentation: “The Library of Ice: Readings from a Cold Climate” by Nancy Campbell

4. Dezember 2019 um 19:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

Acclaimed poet and writer Nancy Campbell will read from her book—The Library of Ice: Readings from a Cold Climate, an exquisite travelogue with meditations on environmental literacy and cultural history—and reflect on many journeys (her own and others’) to the polar regions, including Greenland and Antarctica, in this time of catastrophic climate change.

Mehr erfahren »

Zeitenwende in Lateinamerika: Vom Links- zum Rechtspopulismus

11. Dezember 2019 um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Während der ersten Dekade des 21. Jahrhunderts sahen sich einige lateinamerikanische Länder als sozial gerechterer Gegenentwurf zum exploitativen Kapitalismus des globalen Nordens. In Venezuela versprach Hugo Chavez einen Sozialismus für das 21. Jahrhundert, die Regierung Morales in Bolivien sowie die Regierung Correa in Ecuador versprachen eine linksgerichtete Politik der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit. Auch in dem wirtschaftlich starken Brasilien standen linke progressiv ausgerichtete Regierungen für eine Politik, die den ärmeren Bevölkerungsschichten zu Gute kommen sollte. Das Narrativ einer lateinamerikanischen Alternative…

Mehr erfahren »

Januar 2020

Studying Video Games: Culture, Technology, Ideology

13. Januar um 17:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte

Master Class for Students / Free admission / Please register: bibliothek@amerikahaus.de Video games are arguably the most pervasive and successful entertainment medium of our time, with the global games industry routinely outdoing the film industry in financial terms. Video games have also developed into an important cultural force especially in the twenty-first century, as gaming is no longer a subcultural but a general phenomenon that is not restricted to any particular age, gender, class, or other identity category. This seminar…

Mehr erfahren »

Literary Circle: “Death in the Afternoon” by Ernest Hemingway

15. Januar um 18:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

After bearing witness to the Pamplona fiesta in the 1920s, Ernest Hemingway was inspired to write of bullfighting in The Sun Also Rises. In 1932, he gathered his thoughts on the subject to publish this reflective guidebook that plumbs the ceremonies of the art and the metaphysics of the sport, wherein the future Nobel laureate found an elemental and passionate encounter of life and death, fear and courage. Want to read this month’s Literary Circle book choice and enjoy using…

Mehr erfahren »

U.S. Elections 2020 and the Media

17. Januar um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

On November 3, 2020, the U.S. presidential and congressional elections and their outcome will have a profound impact on where the United States will be heading in the future. Who are the most promising Democratic contenders to challenge President Trump? What are the potential nominees and the incumbent’s chances? How will they manage to bridge the partisan divide and overcome the nation’s increasing polarization? What role will the media and, specifically, social media play? John Nichols, a pioneering political blogger,…

Mehr erfahren »

Democracy Will Win – A lecture by Frido Mann

22. Januar um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Following in his grandfather's tracks, Frido Mann gave lectures in more than a dozen cities in the United States and Canada as a fellow of the German Federal Foreign Office. He addressed the current crises in the American and European democracies and the need for their restoration on the basis of a transatlantic dialogue. Born in the United States, Frido Mann sensed the democratic creed of his parents and grandparents from childhood on. They had managed to leave Europe for…

Mehr erfahren »

“We Gon’ Be Alright: African-American History through Music” – Masterclass for studens (“Gymnasiale Oberstufe” only)

27. Januar um 17:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte

This lecture for "gymnasiale Oberstufe" only examines African-American history through music. Master Class for Students / Free admission / Please register at bibliothek@amerikahaus.de From work songs and spirituals of the times of slavery to jazz, blues, and bebop of the Harlem Renaissance; from the anthems of the Civil Rights Movement to hip hop and today’s diverse soundtrack of the #BlackLivesMatter movement, we will take a closer look at how music reflects and shapes the social context in which it is…

Mehr erfahren »

Februar 2020

Wie ein Vogel im goldenen Käfig: First Ladies im Weißen Haus

4. Februar um 19:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland

Ronald Reagan hat das Leben im Weißen Haus einmal mit dem eines Vogels in einem goldenen Käfig verglichen. Ähnlich wie er sprach First Lady Michelle Obama von ihrer Sehnsucht, „to walk right out the front door and just keep walking“. Aber die Sicherheitsleute des Secret Service hätten ihr einen solchen spontanen Spaziergang in die Welt außerhalb der Mauern und Zäune des Weißen Hauses niemals erlaubt. Die Rolle der First Lady hat sich – einschließlich der Bezeichnung – über mehr als…

Mehr erfahren »

Wie ein Vogel im goldenen Käfig: First Ladies im Weißen Haus

4. Februar um 19:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte

Ronald Reagan hat das Leben im Weißen Haus einmal mit dem eines Vogels in einem goldenen Käfig verglichen. Ähnlich wie er sprach First Lady Michelle Obama von ihrer Sehnsucht, „to walk right out the front door and just keep walking“. Aber die Sicherheitsleute des Secret Service hätten ihr einen solchen spontanen Spaziergang in die Welt außerhalb der Mauern und Zäune des Weißen Hauses niemals erlaubt. Die Rolle der First Lady hat sich – einschließlich der Bezeichnung – über mehr als…

Mehr erfahren »

Literary Circle: “I Know Why the Caged Bird Sings” by Maya Angelou

5. Februar um 18:00 - 20:30
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland
Veranstaltungskategorien:

Published in 1969, this is an autobiographical account of the early years of Maya Angelou, the esteemed poet and writer. In a word, this inspiring coming-of-age story and Bildungsroman illustrates how—through a strength of character and a love of literature - horrifying racism and sexual trauma can be overcome, eventually leading to a dignified self-possession that is more than capable of responding to acts of prejudice.

Mehr erfahren »

Literary Circle: “I Know Why the Caged Bird Sings” by Maya Angelou

5. Februar um 18:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte
Veranstaltungskategorien:

Published in 1969, this is an autobiographical account of the early years of Maya Angelou, the esteemed poet and writer. In a word, this inspiring coming-of-age story and Bildungsroman illustrates how—through a strength of character and a love of literature - horrifying racism and sexual trauma can be overcome, eventually leading to a dignified self-possession that is more than capable of responding to acts of prejudice. Want to read this month’s Literary Circle book choice and enjoy using an e-reader?…

Mehr erfahren »

Just Candy Bars and Chewing Gum?

6. Februar um 20:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte

Immediately after the war, Germany’s trajectory was greatly influenced by the many and varying relationships between the occupying forces and the German people. Although success stories such as the Raisin Bomber and the memories of American soldiers gifting chewing gum play an important role in describing American occupation in Germany’s collective memory, the real accounts from the children post-war as well as from the soldiers themselves have been overlooked. In her lecture, researcher Erica Lansberg of the Ludwig-Maximilians-University describes the…

Mehr erfahren »

Russland im Zaum halten? Die USA und die NATO-Osterweiterung

13. Februar um 19:00
Amerikahaus München, Barer Straße 19 a, 80333 München Deutschland + Google Karte

Im Kontext der Krim-Annexion 2014 wurden in Russland Stimmen immer lauter, die von einem „Verrat des Westens“ aufgrund der NATO-Osterweiterung sprachen. In welcher Weise war aber die Aufnahme neuer Mitglieder in das westliche Verteidigungsbündnis nach dem Fall der Mauer geplant? Professor Mary Sarotte hat zur Beantwortung dieser Frage bisher unbekannte Dokumente sowohl der Bush-Administration als auch der Clinton-Administration in amerikanischen Archiven deklassifizieren können. Sie kann damit erstmals ausführlich die Diskussionen innerhalb der amerikanischen Regierungen und Verwaltungen nachvollziehen. Letztlich konnten sich…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Partnerwerbung / Anzeigen