Willkommen bei Eintritt.Frei

Vor Ort und für zu Hause

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen finden Sie auf Eintritt.Frei neben einem breiten Online-Angebot wieder Hinweise auf kostenlose Ausstellungen vor Ort. Bitte beachten Sie die jeweils geltenden Anmeldungs- und Hygienebedingungen.

 

München mal kostenlos – Der KulturRaum München hat für Sie eine ganz besondere Übersicht erstellt: München, das sonst so teure Pflaster, bietet unzählige Veranstaltungen bei freiem Eintritt. Diese sind kostenlos für alle Münchner*innen. In unserem Kalender finden Sie Konzerte, Theater, Filmvorführungen und vieles mehr. Da warten wahre Schätze auf Sie! Und für jedes Alter ist etwas dabei.

Wollen Sie Kulturveranstaltungen besuchen, die etwas kosten, können es sich aber nicht leisten? Dann informieren Sie sich über die Angebote von KulturRaum München für Menschen mit geringem Einkommen und werden KulturGast!

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Literatur Online

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Notice: Utilizing the form controls will dynamically update the content

Juni 2021

Online: Lesung mit Claudia Durastanti (ital.-dt.)

11. Juni um 18:00 - 19:30
Online, Online, Online Online Deutschland Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorien:

ILfest – Italienisches Literaturfestival München Lesung mit Claudia Durastanti, La straniera, La nave di Teseo 2019 / Die Fremde, Zsolnay 2021, Moderation: Elisabetta Cavani Zum Inhalt des Buches: Zwischen der Basilikata und Brooklyn, von Rom bis London, von der Kindheit bis in die Zukunft vereint La straniera in der Geschichte einer Familie alte und neue Migrationen. Tochter zweier tauber Eltern, die sich gegen das Gefühl der Isolation mit einer Beziehung voll Leidenschaft und Wut stemmen, wandert die Protagonistin noch als…

Erfahren Sie mehr »

Online: Autorengespräch mit Raffaele Alberto Ventura (ital.-dt.)

11. Juni um 20:00 - 21:30
Online, Online, Online Online Deutschland Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorien:

ILfest – Italienisches Literaturfestival München Raffaele Alberto Ventura, Radical choc, Einaudi Moderation: Paolo Gervasi Zum Inhalt des Buches: In Radical choc. Ascesa e caduta dei competenti, Einaudi 2020, skizziert der Soziologe Raffaele Alberto Ventura die heutige Krise des Vertrauens in die Experten, also diejenige, denen im 20. Jahrhundert mehr und mehr die Leitung und Verwaltung der Gesellschaft anvertraut wurde. Diese Experten erscheinen jetzt immer ungeeigneter, Lösungen für die eintretenden Probleme der letzten Jahren zu finden. Online-Veranstaltung via Zoom und www.facebook.com/iicmonaco/…

Erfahren Sie mehr »

Online-Gespräch: Übersetzen als intellektuelle Herausforderung (ital.-dt.)

12. Juni um 11:00 - 12:30
Online, Online, Online Online Deutschland Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorie:

ILfest – Italienisches Literaturfestival München Deutsche Texte aus der Romantik ins Italienische zu übertragen, sowie italienische Texte der Renaissance ins Deutsche, ist eine starke intellektuelle Herausforderung. Denn über die Sprache läuft die Rezeption komplexer kulturellen Zusammenhänge. Über diese (fast zu) große Verantwortung reden wir mit Victoria Lorini, die 2017 die Vite von Giorgio Vasari übersetzte (Edition Giorgio Vasari bei Wagenbach), und mit Luigi Reitani, Germanist, der das Gesamtwerk von Hölderlin übersetzte und für Meridiani Mondadori herausgab (2018-2020). Moderation: Francesco Ziosi…

Erfahren Sie mehr »

Online: Autorinnengespräch Cristina Cassar Scalia, Schwarzer Sand (ital.-dt.)

12. Juni um 18:00 - 19:30
Online, Online, Online Online Deutschland Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorie:

ILfest – Italienisches Literaturfestival München Zum Inhalt des Buches: Der Fund einer fast mumifizierten Frauenleiche versetzt uns ins Catania der 1950er Jahre. Mit Hilfe des pensionierten Commissarios Biagio Patanè lüftet Vizepolizeidirektorin Giovanna -Vanina- Guarrasi eine Geschichte von Gier und Groll, die alle schon für immer beerdigt hielten. Das erste Abenteuer einer Detektivin, die stellvertretend für die wachsende Präsenz von Frauen bei den Polizeikräften steht, sowohl in Krimis als auch in der Realität. Moderation: Cecilia Mussini In italienischer Sprache mit deutscher…

Erfahren Sie mehr »

Online: Autorengespräch Giorgio Fontana, Prima di noi (ital.-dt.)

12. Juni um 20:00 - 21:30
Online, Online, Online Online Deutschland Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorie:

ILfest – Italienisches Literaturfestival München Zum Inhalt des Buches: In Prima di noi, Sellerio 2020, folgt Giorgio Fontana der Geschichte einer Familie, die vom ländlichen Friuli ins heutige Mailand abwandert, von den Bergen ins Flachland, vom Dorf an den Stadtrand, vom Acker in die Fabrik, vom Traum der Revolution an den Schreibtisch eines Großkonzernes. Anhand von vier Generationen zeichnet er somit die Geschichte Italiens zwischen 1917 und 2012 und die gesellschaftlichen Veränderungen nach. Das Verhältnis zwischen den Generationen taucht wie…

Erfahren Sie mehr »

Online-Gespräch: Problematik der weiblichen Berufsbezeichnungen in Italien (ital.-dt.)

13. Juni um 11:00 - 12:30
Online, Online, Online Online Deutschland Google Karte anzeigen

ILfest – Italienisches Literaturfestival München Die Sprachwissenschaftlerin Vera Gheno ist der Meinung, dass je besser wir den Umgang mit Worten beherrschen, vor allem in den Sozialen Medien, wo wir uns nicht von Angesicht zu Angesicht sehen können, desto vollständiger können wir an der Gesellschaft teilhaben. Die Problematik der weiblichen Termini für Berufsbezeichnungen ist aktuell in Italien ein brennendes Thema. Manch einer empfindet die weibliche Form mancher Berufsbezeichnungen – oft Ämter und Machtpositionen – als unerträglich. Sie waren über Jahrhunderte männliche…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Partnerwerbung / Anzeigen