Willkommen bei Eintritt.Frei

Vor Ort und für zu Hause

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen finden Sie auf Eintritt.Frei neben einem breiten Online-Angebot wieder Hinweise auf kostenlose Ausstellungen vor Ort. Bitte beachten Sie die jeweils geltenden Anmeldungs- und Hygienebedingungen.

 

München mal kostenlos – Der KulturRaum München hat für Sie eine ganz besondere Übersicht erstellt: München, das sonst so teure Pflaster, bietet unzählige Veranstaltungen bei freiem Eintritt. Diese sind kostenlos für alle Münchner*innen. In unserem Kalender finden Sie Konzerte, Theater, Filmvorführungen und vieles mehr. Da warten wahre Schätze auf Sie! Und für jedes Alter ist etwas dabei.

Wollen Sie Kulturveranstaltungen besuchen, die etwas kosten, können es sich aber nicht leisten? Dann informieren Sie sich über die Angebote von KulturRaum München für Menschen mit geringem Einkommen und werden KulturGast!

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Literatur Online

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Notice: Utilizing the form controls will dynamically update the content

Juni 2021

Online: Autorengespräch Giorgio Fontana, Prima di noi (ital.-dt.)

12. Juni um 20:00 - 21:30
Online, Online, Online Online Deutschland +Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorie:

ILfest – Italienisches Literaturfestival München Zum Inhalt des Buches: In Prima di noi, Sellerio 2020, folgt Giorgio Fontana der Geschichte einer Familie, die vom ländlichen Friuli ins heutige Mailand abwandert, von den Bergen ins Flachland, vom Dorf an den Stadtrand, vom Acker in die Fabrik, vom Traum der Revolution an den Schreibtisch eines Großkonzernes. Anhand von vier Generationen zeichnet er somit die Geschichte Italiens zwischen 1917 und 2012 und die gesellschaftlichen Veränderungen nach. Das Verhältnis zwischen den Generationen taucht wie…

Erfahren Sie mehr »

Online-Gespräch: Problematik der weiblichen Berufsbezeichnungen in Italien (ital.-dt.)

13. Juni um 11:00 - 12:30
Online, Online, Online Online Deutschland +Google Karte anzeigen

ILfest – Italienisches Literaturfestival München Die Sprachwissenschaftlerin Vera Gheno ist der Meinung, dass je besser wir den Umgang mit Worten beherrschen, vor allem in den Sozialen Medien, wo wir uns nicht von Angesicht zu Angesicht sehen können, desto vollständiger können wir an der Gesellschaft teilhaben. Die Problematik der weiblichen Termini für Berufsbezeichnungen ist aktuell in Italien ein brennendes Thema. Manch einer empfindet die weibliche Form mancher Berufsbezeichnungen – oft Ämter und Machtpositionen – als unerträglich. Sie waren über Jahrhunderte männliche…

Erfahren Sie mehr »

Online: Autorinnengespräch Anna Pavignano, Ohne Halt ins Blaue (ital.-dt.)

13. Juni um 16:00 - 17:30
Online, Online, Online Online Deutschland +Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorien:

ILfest – Italienisches Literaturfestival München Zum Inhalt des Buches: In Ohne Halt ins Blaue, nonsolo verlag 2021 (In bilico sul mare, e/o 2009) erzählt Anna Pavignano eine Geschichte von Liebe und Freundschaft, von Urlaub und Arbeit auf einer Insel im Tyrrhenischen Meer, wo das Leben „eine Winter- und eine Sommerseite, wie eine Matratze“ hat. Der 20jährige Protagonist führt ein doppeltes Arbeitsleben, als Bootsfahrer und als Maurer. Auch die Freundschaft hat zwei Gesichter: das Bekannte vom flapsigen Tonino, genannt ‚Eselskopf‘, und…

Erfahren Sie mehr »

Online: Autorengespräch Roberto Camurri, Il nome della madre (ital.-dt.)

13. Juni um 18:00 - 19:30
Online, Online, Online Online Deutschland +Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorien:

ILfest – Italienisches Literaturfestival München Zum Inhalt des Buches: Ein intimer und familiärer Roman, der uns von Gefühlen erzählt, die kaum ausgesprochen, oft in Stille geteilt werden. Es ist die Welt eines kleinen Dorfes in der Emilia, mit zwei Straßen, Feldern drumherum, einem diesigen Himmel, der Bar der alten Bice, die alle für einen Kaffee oder Sambuca willkommen heißt. Wie im vorhergehenden Roman aus Kurzgeschichten A misura d’uomo, sind Camurris Protagonisten auf der Suche nach ihrem Platz in der Welt,…

Erfahren Sie mehr »

MK: Neue Zeit, neue Dramatik: Hannah Bründl & Maximilian Zahn

15. Juni um 20:00 - 21:30
Online, Online, Online Online Deutschland +Google Karte anzeigen
Veranstaltungskategorien:

Die Teilnehmenden der Autor*innen-Residenz im Rahmen des „Münchner Förderpreises für deutschsprachige Dramatik“ stellen sich vor. Die Autor*innen Hannah Bründl und Maximilian Zahn geben einen Einblick in ihre Arbeit: Im Rahmen einer Leseperformance präsentieren wir erste Auszüge aus den neuen Stücken der Autor*innen, die momentan an den Kammerspielen entstehen. Einrichtung: Sascha Malina Hoffmann ____ Reihe: Die Münchner Kammerspiele erproben kontinuierlich verschiedene Modelle, Autor*innen in ihre Produktionsprozesse einzubeziehen. Wie kann das Theater zu einem Ort werden, an dem zeitgenössische Literatur entsteht und…

Erfahren Sie mehr »

Mon liest: Anika Landsteiner – “So wie du mich kennst”

17. Juni
Veranstaltungskategorien:

Karla und Marie, zwei Schwestern so unzertrennlich wie gegensätzlich. Als Marie bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt, scheint Karlas Leben stehenzubleiben. Sie reist nach New York, um dort die Wohnung ihrer Schwester aufzulösen. Als sie Fotos findet, die so verstörend wie alltäglich sind, stellt sie die schwesterliche Beziehung in Frage. Es beginnt eine Suche, die mehr und mehr zu einer Suche nach sich selbst wird. Eindringlich erzählt Anika Landsteiner eine Geschichte über Verlust und Erinnerung und den Umgang mit…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Partnerwerbung / Anzeigen