Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Oskar Maria Graf und die Revolutions- und Rätezeit 1918/19

18. Februar um 19:00

Der Historiker Dr. Reinhard Bauer spricht über
Der bayerische Schriftsteller Oskar Maria Graf erlebte die Revolutionszeit 1918/19 in München. Er schildert sie in seinem erfolgreichen autobiographischen Roman “Wir sind Gefangene. Ein Bekenntnis aus diesem Jahrzehnt”, der 1927 erschien. Thomas Mann hielt ihn für ein “menschlich-historisches Zeugnis von unvergänglichem Werte”, Anhand von Passagen des Buches und anderer Werke zeichnet Bauer, der sich Jahrzehnten in Bücher auch damit beschäftigt, ein Bild dieser turbulenten Zeit. Um Anmeldung wird gebeten

« Alle Veranstaltungen